Fettleibigkeit ist in den Vereinigten Staaten auf einem Allzeithoch und es gibt keine Anzeichen dafür, dass die Zahlen sinken werden. Diätprodukte und -programme gibt es im Überfluss, weil die Menschen davon besessen sind, Fett zu verlieren. Es gibt über 300.000 Diätbücher auf dem Markt. Diäten und Spielereien sind überall im Fernsehen und im Internet zu finden; einige davon wirken kurzfristig, aber um Fett zu verlieren, müssen Sie die Grundursache der Gewichtszunahme verstehen.

Wenn Sie sich die Funktion von Fett ansehen, werden Sie feststellen, dass eine moderate Menge Fett nicht der Feind ist, Sie brauchen tatsächlich etwas Körperfett, tatsächlich kann es Ihr Leben retten. Körperfett ist für die normale gesunde Funktion vieler Körpersysteme wie Organe, Knochenmark, Nervensystem und Muskeln unerlässlich. Körperfett wird auch als Energie verwendet.

Körpersäure und Körperfett sind auf eine Weise verbunden, die den meisten Menschen im Allgemeinen nicht bekannt ist. Fett ist eine der primären Abwehrmechanismen des Körpers, die verwendet wird, um den pH-Wert Ihres Blutes zu schützen. Der pH-Wert ist eine Messung, die den Säure- oder Alkalinitätsgrad bestimmt. Ihr Blut muss einen pH-Wert von 7,3 bis 7,4 aufrechterhalten, um das Leben zu erhalten. Und wenn der Gesamt-pH-Wert Ihres Körpers abfällt, gibt es eine geringe Sauerstoffzufuhr zu den Zellen, was eine Umgebung schafft, in der Krankheiten gedeihen und die Voraussetzungen für viele normalerweise gesunde Prozesse schaffen, die destruktiv werden.

Um den richtigen pH-Wert aufrechtzuerhalten, spült der Körper so viele Säuren und Giftstoffe wie möglich durch Schwitzen, Wasserlassen und Stuhlgang aus und entfernt sie. Wenn mehr Giftstoffe/Säuren vorhanden sind, als der Körper entsorgen kann, produziert er giftige Abfallspeicherzellen (Fettzellen), um sie zu speichern. Sie sehen also, Fettzellen erfüllen eine wichtige Gesundheitsfunktion, wenn sie Giftstoffe und überschüssige Säure speichern store . Sie werden das zusätzliche Fett vielleicht nicht zu schätzen wissen, aber wenn Ihr pH-Wert nicht im Gleichgewicht ist, benötigen Sie diese Fettspeicherzellen möglicherweise, um das Leben zu erhalten.

Dies ist ein wichtiges Konzept, das Sie verstehen sollten… Wenn Sie giftige chemische Lebensmittelzutaten wie künstliche Süßstoffe, Mononatriumglutamin (MSG), gehärtete Öle, Maissirup mit hohem Fruktosegehalt, Konservierungsstoffe oder verarbeitete Lebensmittel einnehmen oder sich regelmäßig anderen Giften aussetzen und Chemikalien, wie Sonnenschutzmittel auf chemischer Basis, Insektensprays und Körperpflegeprodukte sowie Umweltgifte, dann macht Ihr Körper Überstunden, um immer mehr Fettzellen zu produzieren, in denen diese überschüssigen Giftstoffe gespeichert werden können , Übung und Disziplin lösen Ihre Gewichtsprobleme möglicherweise nicht. In Bezug auf das Abnehmen haben Sie und Ihr Körper möglicherweise nicht das gleiche Ziel.

Die Environmental Protection Agency führte kürzlich Fettbiopsien bei 400 Personen durch. Jede getestete Person enthielt Giftstoffe, die in ihren Fettzellen gespeichert waren, und über 100 verschiedene giftige Chemikalien wurden entdeckt.

Möchten Sie, dass die Fettsäuren in Ihrem Körper an Ihren Arterienwänden haften? Wahrscheinlich nicht. Wenn sich das Blut jedoch in Richtung Säure verschiebt, wechseln Fettsäuren, die normalerweise negativ geladen sind, ins Positive. Da sich Gegensätze anziehen und die Arterienwände negativ geladen sind, haben Sie jetzt Fettsäuren, die von Ihren Arterienwänden angezogen werden.

Blut-pH-Wert und Insulin-Regulierung Ein weiterer Aspekt in der Verbindung von Säure/Fett ist, dass der Blut-pH-Wert die Wirksamkeit von Insulin steuert… und die Insulin-Regulierung ist einer der wichtigsten Schlüssel zur Aufrechterhaltung des richtigen Körpergewichts.

Denken Sie, dass Ihre Gewichtszunahme mit einem Schilddrüsenproblem verbunden sein könnte? Du hast wahrscheinlich Recht. Jod ist entscheidend für die richtige Schilddrüsenfunktion, aber Jod erfordert einen nahezu perfekten pH-Wert, um assimiliert zu werden. Ohne ausreichende Jodwerte funktioniert die Schilddrüse nicht auf Höchstleistung und öffnet die Tür für alle Arten von Gesundheitsproblemen wie Gewichtszunahme, Diabetes, Depressionen, Energiemangel, Herzinfarkte und mehr.

Unterm Strich Übersäuerung wirft gesunde Prozesse in einen destruktiven Modus. Der Körper muss entweder die überschüssigen Säuren/Toxine im Blut neutralisieren und loswerden oder ernsthafte Gesundheitsprobleme riskieren.

Im Wesentlichen kann eine der gesündesten und effektivsten Möglichkeiten zur Einleitung des Fettabbaus und zur Aufrechterhaltung eines ausgewogenen Gewichts darin bestehen, Ihren Körper zu entgiften und den pH-Wert Ihres Körpers zu normalisieren. Säure / Alkali wird immer ein Balanceakt sein. Ihr Körper wird im Rahmen einer normalen Funktion ständig Giftstoffe und Säuren aus Ihrem System entfernen. Aber denken Sie daran, dass es die überschüssigen Toxine und Säuren sind, die über das hinaus, was der Körper auf natürliche Weise verarbeiten kann, in Fettzellen umgewandelt werden, was zu einem manchmal unerklärlichen und schwer zu verlierenden Gewicht führt.

Woher wissen Sie, ob Sie alkalisch oder sauer sind? Ein gesunder Körper-pH-Bereich liegt zwischen 6,0 und 7,5. Ein pH-Wert von 5,0 würde als sehr sauer angesehen werden, und alles über pH 7,5 würde auch außerhalb des gesunden alkalischen Bereichs liegen. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die entweder Speichel oder Urin testen, damit Sie Ihren pH-Wert messen können. Fragen Sie Ihren örtlichen Bioladen oder gehen Sie online, um nach einem zuverlässigen pH-Tester oder Teststreifen zu suchen. Es ist möglich, zu alkalisch zu werden, daher sollten Sie nicht über 7,5 liegen.

Hier ist eine kurze und allgemeine Referenz zu den verschiedenen Auswirkungen von sauren/alkalischen pH-Werten im Körper:

pH-Wert -0 7,0 bis 7,5 – Optimale Gesundheit und Energie 6,8 – Beginn der metabolischen Azidose 6,4 – Verdauungsstörungen, schwer abzunehmen 6,0 – 10 mal weniger Sauerstoff für die Zellen 5,5 – Extreme Azidose, Krebs und degenerative Erkrankungen 5,0 – 100 mal weniger Sauerstoff zu den Zellen und lebensbedrohlich

Wie Sie sehen können, ist die Aufrechterhaltung des richtigen Säure- / Alkalispiegels im Körper für eine gute Gesundheit unerlässlich.

Hier sind einige häufige Symptome von überschüssiger Säure:

  • Niedrige Energie, häufige Erkältungen, Infektionen Grippe
  • Dehydration
  • Kandidat
  • Übermäßige Schleimproduktion und verstopfte Nase
  • Stimmungen, nervös, reizbar
  • Gelenkschmerzen, Arthrose und Muskelschmerzen
  • Nesselsucht und Hautausschläge
  • Schwache, brüchige Nägel, trockene Haare und Haut, Schuppenflechte
  • Beinkrämpfe
  • Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Übelkeit
  • Malabsorption von Nährstoffen

Also, wo fängt man an?

Sie können den Säuregehalt des Körpers erfolgreich korrigieren, indem Sie Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil ändern, einschließlich gesunder natürlicher Lebensmittel, Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die die Alkalisierung des Systems unterstützen, und indem Sie eine Form von Sauerstoffanreicherung in Ihre Routine integrieren.

Wenn Sie Ihre Ess- und Lebensweise ändern und auf besonders alkalisierende Lebensmittel und Produkte achten, behält Ihr Körper auf natürliche Weise sein Gleichgewicht und die Produktion dieser unerwünschten schützenden Fettzellen entfällt. Machen Sie sich nichts vor, Lebensmittelzusatzstoffe sind Giftstoffe – sie sind Chemikalien und Ihr Körper betrachtet sie als Giftstoffe. Deshalb sind verarbeitete Lebensmittel so gefährlich.

Trinken Sie viel frisches gereinigtes Wasser, um Ihren Körper von Giftstoffen zu befreien, da sie mit Ihrem Urin ausgeschieden werden. Schwitzen hilft auch, Giftstoffe zu entfernen.

Sie sollten eine Ernährung mit 80 % basischer Nahrung und 20 % säurebildender Nahrung anstreben. Es gibt viele Bücher und Tabellen, die alkalische und säurebildende Lebensmittel auflisten, um Ihnen bei der Auswahl der besten Lebensmittel zu helfen. Alle Gemüse sind alkalisierend, insbesondere Blattgemüse.

Die Investition in einen hochwertigen Entsafter mit der Fähigkeit, Gemüse zu entsaften, ist eine großartige Möglichkeit, mehr alkalisierendes Gemüse zu erhalten. Sie können das übrig gebliebene Fruchtfleisch in Suppen oder Salaten verwenden (ein paar Löffel Fruchtfleisch sind eine großartige Möglichkeit, einem Olivenöl-Balsamico-Dressing Textur zu verleihen).

Wenn Sie keine Zeit zum Entsaften haben, gibt es viele grüne Produkte auf dem Markt, wie zum Beispiel Vital Greens von Vital Earth Minerals. Für zusätzliche Hilfe, den Körper zu alkalisieren und Giftstoffe zu entfernen, bevor sie in Fettzellen umgewandelt werden, ist Fulvic Mineral Complex von Vital Earth Minerals ein starkes und völlig natürliches entgiftendes und alkalisierendes Mittel. Fulvin zerstört schnell Säuren in Körperflüssigkeiten und erhöht die Fähigkeit des Körpers, Sauerstoff aufzunehmen.

Die Vorteile eines alkalischen Körpers sind weitreichend Die Vorteile der Aufrechterhaltung eines alkalischen pH-Wertes übersteigen die der Gewichtserhaltung allein. Viren und Krankheiten können in einer alkalischen Umgebung nicht überleben, einschließlich Arthritis, Krebs und Diabetes.

Da es sich um ein sehr komplexes Thema handelt, ist es unser Ziel mit diesem Bericht, Ihr Interesse für das Thema zu wecken und Sie zu ermutigen, es weiter zu erforschen. Es gibt viele Informationen online sowie viele ausgezeichnete Bücher über Säure/Laugen. Bei einer guten Gesundheit dreht sich alles um das Gleichgewicht, und der pH-Wert kann sich sofort und positiv auf Ihre Gesundheit auswirken, wenn Sie sich etwas anstrengen.



Source by Jody Ahrens

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.