Sie fühlen sich wahrscheinlich gut bei Ihrem Einkauf, wenn Sie zum örtlichen Bauernmarkt gehen, um frisches Obst und Gemüse aus biologischem Anbau zu erhalten. Es ist ein schönes Gefühl zu wissen, dass die Lebensmittel, die Sie essen, so nahrhaft wie möglich sind, aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum Sie mit Ihrem Versprechen, biologisch zu handeln, sehr zufrieden sein können. Wussten Sie, dass Sie Ihre lokalen Landwirte und die Umwelt unterstützen, wenn Sie zu Ihrem örtlichen Outlet gehen, um Produkte zu kaufen? Frischeres Essen und ein sauberer Planet sind nur zwei der Gründe für Sie und Ihre Familie, nur Bio-Lebensmittel zu genießen.

Der ökologische Landbau ist in der Regel eine Familienangelegenheit, bei der alle Familienmitglieder mitwirken, um das Geschäft zu führen. In den Vereinigten Staaten gibt es weit weniger Familienbetriebe als damals, als so etwas eher üblich als ungewöhnlich war. Aber jetzt, mit der zusätzlichen Nachfrage versierter Verbraucher nach Bio-Lebensmitteln, ist die Zahl der Bio-Bauernhöfe, die diese Lebensmittel produzieren, und der Bauernmärkte als Absatzmarkt für die Verteilung frischer Produkte sprunghaft gestiegen. In einigen Gegenden gibt es auch Straßenstände sowie Einkaufsgenossenschaften und sogar Ihr lokales Lebensmittelgeschäft. Biobauern verkaufen die verschiedenen Lebensmittel, die sie an all diesen Orten anbauen, und stellen fest, dass das Geschäft boomt.

Diese Art der Unterstützung zeigt den Landwirten, dass sie auf dem richtigen Weg sind, und gibt ihnen einen zusätzlichen Anreiz, sicherzustellen, dass die Produkte, Eier, Rindfleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Käse und Honig von bester Qualität sind. Es hilft diesen Landwirten, im Geschäft zu bleiben, und kann dazu beitragen, dass ländliche Gemeinden nicht langsam an die Stadtgrenzen driften. Nachhaltiger ökologischer Landbau wird sicherstellen, dass der in Familienbesitz befindliche und betriebene Bauernhof, auf dem die Tomaten hergestellt wurden, die Sie auf Ihrem Salat genossen haben, auch in den kommenden Jahren Bio-Produkte anbauen und verkaufen kann.

Lokale Landwirte tragen auch dazu bei, die Wirtschaft in Ihrer Region auf einem gleichmäßigen Niveau zu halten, da Ihre Lebensmittelgelder in der Region bleiben und nicht in die Kassen eines riesigen Konglomerats gelangen. Wenn Ihr lokaler Bauernmarkt nur für Züchter bestimmt ist, erhalten Sie die frischesten Lebensmittel, die Sie für Geld kaufen können. Sie kaufen Ihre Lebensmittel direkt bei den Bauern, die sie angebaut haben. Diese Landwirte entscheiden über die Preise, die Sie zahlen, und im Allgemeinen sind sie niedriger als die, die Sie für Bio-Lebensmittel in einem Lebensmittelgeschäft bezahlen würden.

Sie können sicher sein, dass diese Produkte, die beliebtesten aller in den USA verkauften Bio-Lebensmittel, wirklich biologisch sind, da diese Landwirte bestimmte Regeln und Vorschriften befolgen müssen, um behaupten zu können, dass ihre Produkte biologisch sind. Und denken Sie daran – „natürliche“ Lebensmittel sind nicht dasselbe wie Bio-Lebensmittel! Das beste Bio-Lebensmittel von allen ist das, das am nächsten an Ihrem Wohnort angebaut wird. Sie helfen sowohl dem Landwirt als auch der Umwelt, wenn Sie den Mittelsmann ausschneiden und direkt von der Quelle kaufen!



Source by Sam Cohen

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.