Rohkost sind frische, unverarbeitete Lebensmittel, die nicht über 115 Grad erhitzt wurden. Es ist eine Nahrung, die aus Blattgemüse, Obst, Gemüse, Meeresgemüse, gekeimten Samen und Nüssen besteht. Frisches Gemüse, Obst, Gemüse und Sprossen sind die besten Quellen für Rohkost. Rohkost enthält essentielle Nährstoffe wie sekundäre Pflanzenstoffe, Enzyme, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

All dies ist erforderlich, damit der Körper optimal funktionieren kann. Rohkost stärkt das Immunsystem, hilft, das Krebsrisiko zu reduzieren, hilft beim Abnehmen, erhöht die Energie, verbessert das Gedächtnis, die Entgiftung, die Verdauung und die Ausscheidung.

Der Verzehr von Lebensmitteln, die hauptsächlich aus rohem Gemüse, Gemüse, Obst, Nüssen, Samen und einigen gekochten/gedämpften Lebensmitteln bestehen, ist der beste Weg, um Ihren Körper kurz- und langfristig optimal zu ernähren.

Phytochemikalien

Phytochemikalien sind Pflanzenstoffe, die für Eigenschaften wie Farbe, Geruch und Geschmack von Pflanzen verantwortlich sind. Beispiele für sekundäre Pflanzenstoffe sind Carotinoide, Polyphenole (Flavonoide, Lignane, Curcuminoide), Chlorophylle und Glucosinolate. Sie sind die natürlichsten stärksten Anti-Krebs-Wirkstoffe der Welt.

Anthocyane

Obst und Gemüse mit sehr tiefen dunklen Farben sind reich an einem Flavonoid namens Anthocyane. Anthocyane sind in Beeren wie Brombeeren, Blaubeeren, Holunderbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Trauben und Kirschen enthalten. Sie sind auch in einigen Gemüsesorten wie Auberginen, roten Zwiebeln, lila Blumenkohl, lila Mais und Süßkartoffeln enthalten.

Die Vorteile von Anthocyanen

Dies sind einige der erstaunlichen Vorteile von Anthocyanen:

Anti-Krebs: In zahlreichen Studien wurde gezeigt, dass Anthocyane das Krebsrisiko senken.

Blutzuckersenkung: Anthocyane helfen bei der Senkung von Diabetes mellitus, Cholesterin und Blutzucker.

Leistungsstarke Antioxidation: Anthocyane sind sehr starke Antioxidantien, die nachweislich Krebs reduzieren, indem sie freie Radikale abfangen.

Stärkung des Immunsystems: Anthocyane helfen dem Körper, Krankheiten zu verhindern und zu bekämpfen, indem sie die zelluläre DNA-Reparatur erhöhen.

Blutdrucksenkung: Anthocyane helfen, den Blutdruck zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.

Entgiftung: Sie unterstützen die Leber bei der Entgiftung des Körpers.

Entzündungshemmend: Sie entfernen freie Radikale, die zu Entzündungen im Körper führen.

Antimikrobielle Funktion: Die Forschung zeigt, dass Anthocyane starke antimikrobielle Eigenschaften haben.

Alkalinität: Sie erhöhen die Alkalinität im Körper, was großartig für die Aufrechterhaltung der Homöostase ist.

Verbesserte Gehirnfunktion: Anthocyane verbessern die kognitive Funktion, das Gedächtnis und beugen altersbedingtem geistigen Verfall vor.

Verbesserung des Sehvermögens: Anthocyane verbessern nachweislich das Sehvermögen.

All diese Vorteile zeigen, dass Anthocyane für den menschlichen Körper wichtig sind und unbedingt in Ihre Ernährung aufgenommen werden sollten, indem Sie Ihre Aufnahme von anthocyanreichen Lebensmitteln erhöhen, indem Sie mehr rohes, dunkles Bio-Obst und -Gemüse essen. Unterm Strich können 1-2 Handvoll Bio-Rohbeeren sehr gut helfen, den Arzt fernzuhalten!



Source by Dr. Amaka Nwozo

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.